Minecraft
Ark
Garry´s Mod
ACCOUNT ERSTELLEN
X


§1 Geltungsbereich
1. Für die Nutzung von RageBears.de gelten nachfolgende Bedingungen.

2. Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Bedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen. Änderungen in den Nutzungsbedingungen werden vor Inkraftsetzung öffentlich bekannt gegeben.
§2 Registrierung, Vertragsschluss und Gegenstand
1. Voraussetzung für die Nutzung von RageBears.de ist die Registrierung über das entsprechende Online-Formular. Nach der Registrierung über das Online-Formular auf RageBears.de bekommst Du eine Bestätigungsemail zur Verifizierung Deiner Daten zugeschickt, mit der Du die Registrierung per Mausklick bestätigen kannst. Mit der Aktivierung Deines Accounts durch den Anbieter, kommt der unentgeltliche Nutzungsvertrag zustande (Vertragsschluss).

2. Vertragsgegenstand ist die kostenlose Nutzung der Funktionen von RageBears.de als Online-Kommunikationsplattform. Hierzu wird Dir als Nutzer ein „Account“ bereitgestellt, mit dem Du Beiträge und Themen im Forum einstellen kannst.

3. Es gibt grundsätzlich keinen Rechtsanspruch auf Freischaltung oder Teilnahme für RageBears.de. Es gilt das uneingeschränkte Hausrecht des Betreibers.

4. Dein Account darf nur von Dir selbst genutzt werden. Ebenso bist Du als Inhaber des Accounts für den Inhalt und Schutz vor dessen Missbrauch verantwortlich. Deine Zugangsdaten sind daher vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Die Verwendung von markenrechtlich geschützten Worten und Internetadressen als Benutzername (Nickname) sind nicht erlaubt.

5. Der Anbieter wird sich bemühen, den Dienst möglichst unterbrechungsfrei zum Abruf anzubieten. Auch bei aller Sorgfalt können Ausfallzeiten nicht ausgeschlossen werden, in denen die Webserver auf Grund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich vom Anbieter liegen (Verschulden Dritter, höhere Gewalt, Angriffe gegen die Infrastruktur durch Hacker etc.), über das Internet nicht abrufbar ist. Der Nutzer erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der Website technisch nicht zu realisieren ist.

6. Der Anbieter behält sich das Recht vor, Inhalt und Struktur der Plattform sowie die dazugehörigen Benutzeroberflächen zu ändern und zu erweitern, wenn hierdurch die Zweckerfüllung des mit dem Nutzer geschlossenen Vertrags nicht oder nicht unerheblich beeinträchtigt wird. Der Anbieter wird die Nutzer entsprechend über die Änderungen informieren.

7. Sinn und Zweck von RageBears.de ist ein an die Öffentlichkeit gerichteter "Markt der Meinungen". Es soll daher unter den Nutzern ein friedlicher und respektvoller Umgang ohne beleidigende Anfeindungen gepflegt werden.
§3 Community / Team Mitgliedschaft
1. Ein Aufnahmekandidat muss grundsätzlich mindestens das 16. Lebensjahr vollendet haben. Wenn eine Aufnahme in bestimmte Teams mit Inhalten, welche die Vollendung des 18. Lebensjahres fordern, vorgesehen ist, muss der Aufnahmekandidat diese Voraussetzung erfüllen.

2. Neu aufgenommene Member erhalten für die ersten zwei Wochen den Trialstatus. Während dieser Probezeit wird die Aktivität und das Auftreten, sowohl in der Community als auch in der Öffentlichkeit, beobachtet und anschliessend über eine Aufnahme als rB Member entschieden.

2.1 Die Probezeit kann durch den Leader (Co-Leader) verkürzt oder verlängert werden.

3. Jedes Clan-Mitglied kann neue Member vorschlagen, aber nicht aufnehmen, das entscheidet der Leader (Co-Leader).

4. Jeder ist freiwillig bei RageBears eSports und kann daher auch selber entscheiden ob es ihm bei uns gefällt. Sollte es dir nicht bei uns gefallen kannst du zu jedem Zeitpunkt austreten. Im Falle eines Austritts solltest du dich aber beim Management abmelden, sodass wir wissen das du nicht mehr bei uns spielst.

5. Die Mitgliedschaft in einer anderen Organisation ist bei einer Migliedschaft bei den RageBears eSports nicht gestattet. Außnahmen müssen durch die höchste Ebene des Managements (Leader) seperat bestätigt werden.
§4 Allgemeine Regeln
1. Um bei uns ein Mitglied werden zu können musst du mindestens 16 Jahre alt sein (Außnahmen sind möglich).

2. Jeder unser Member sollte wenn er ein Spiel spielt im TeamSpeak³ anwesend sein und somit auch ein funktionierendes Headset oder Mikrofon haben.

3. Ein persönlicher und netter Umgang gegenüber anderen Mitgliedern und dem Management ist Pflicht.

4. Rechtsextrimismus, frauenfeindliche Äußerungen oder pornografische Inhalte zu verbreiten ist verboten.

5. Anstand und ein guter Umgangston mit anderen Mitgliedern sind für uns selbstverständlich. Alle Mitglieder sollten sich untereinander respektvoll verhalten.

6. Jedes Mitglied von RageBears eSports vertritt öffentlich die Organisation und ist damit verantwortlich, dass der gute Ruf von RageBears eSports gewahrt bleibt.

7. Den Anweisungen des Leaders (Co-Leaders) ist immer folge zu leisten und kann bei nicht Einhaltung zum Ausschluss aus der Community führen.
§5 Kürzel, Teambild & Jersey
1. Bei Spielen bei dem ein Clan Tag angegeben werden kann (z.B. Counter-Strike: Global Offensive), muss das offizielle RageBears Clan Tag angegeben werden (rB eSports).
1.1 Teams die selbst eine RageBears eSports Steamgruppe als Team haben müssen ihren eigenen Teamtag angeben.

2. Bei Clan Wars oder Turnieren bei dem das Team die RageBears eSports offiziell vertritt, muss das RageBears eSports Logo getragen werden.

3. Das RageBears eSports Jersey muss bei Gaming Veranstaltungen, Teamtreffen und auch Streaming mit Webcam getragen werden.
§7 Pflichten als Foren-Nutzer
1. Als Nutzer verpflichtest Du Dich, dass Du keine Beiträge veröffentlichst, die gegen diese Regeln, die guten Sitten oder sonst gegen geltendes deutsches Recht verstoßen. Es ist Dir insbesondere untersagt,


• beleidigende,diskriminierende, rassistische oder unwahre Inhalte zu veröffentlichen;
• Spam über das System an andere Nutzer zu versenden;
• gesetzlich, insbesondere durch das Urheber- und Markenrecht, geschützte Inhalte ohne Berechtigung zu verwenden;
• wettbewerbswidrige Handlungen vorzunehmen;
• Dein Thema mehrfach im Forum einzustellen, oder dieses mit mehrfach auf einander folgenden Posts zu fördern (Verbot von Doppelpostings). Ausnahmefälle: Ein Ausruf nach Member oder Hilfe, hier sollte aber eine 24 Std. zwischen Zeit bestehen;
• Presseartikel Dritter ohne Zustimmung des Urhebers im Forum zu veröffentlichen;
• Werbung im Forum ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch den Anbieter zu betreiben. Dies gilt auch für sog. Schleichwerbung wie insbesondere das Verlinken einer kommerziellen Homepage mit oder ohne Beitext in der Signatur oder innerhalb von Beiträgen. Es wird nur Clan-Werbung geduldet


2. Als Nutzer verpflichtest Du Dich, vor der Veröffentlichung Deiner Beiträge und Themen diese daraufhin zu überprüfen, ob diese Angaben enthalten, die Du nicht veröffentlichen möchtest. Deine Beiträge und Themen können in Suchmaschinen erfasst und damit weltweit zugreifbar werden. Ein Anspruch auf Löschung oder Korrektur solcher Suchmaschineneinträge gegenüber dem Anbieter ist ausgeschlossen.

3. Beim Verstoß, insbesondere gegen die zuvor genannten Regeln § 3 Abs. 1 und 2, kann der Anbieter unabhängig von einer Kündigung, auch die folgenden Sanktionen gegen den Nutzer verhängen:

• Löschung oder Abänderung von Inhalten, die der Nutzer eingestellt hat,
• Ausspruch einer Abmahnung oder
• Sperrung des Zugangs zum Forum.

4. Der Anbieter ist auch berechtigt, Dir als Nutzer den Zugang zur Online-Plattform zu sperren, falls ein hinreichender Verdacht besteht, dass Du gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen hast. Du kannst diese Maßnahmen abwenden, wenn Du den Verdacht durch Vorlage geeigneter Nachweise auf eigene Kosten ausräumt.

5. Sollten Dritte oder andere Nutzer den Anbieter wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die a) aus den von Ihnen als Nutzer eingestellten Inhalten resultieren und/oder b) aus der Nutzung der Dienste des Anbieters durch Dich als Nutzer entstehen, verpflichtest Du Dich als Nutzer, den Anbieter von jeglichen Ansprüchen, einschließlich Schadensersatzansprüchen, freizustellen und dem Anbieter die Kosten zu ersetzen, die diesem wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen. Der Anbieter wird insbesondere von den Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung freigestellt. Der Anbieter ist berechtigt, hierfür von Dir als Nutzer einen angemessenen Vorschuss zu fordern. Als Nutzer bist Du verpflichtet, den Anbieter nach Treu und Glauben mit Informationen und Unterlagen bei der Rechtsverteidigung gegenüber Dritten zu unterstützen. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche des Anbieters bleiben unberührt. Wenn Du als Nutzer die mögliche Rechtsverletzung nicht zu vertreten haben, bestehen die zuvor genannten Pflichten nicht.
§8 Übertragung von Nutzungsrechten
1. Das Urheberrecht für Deine Themen und Beiträge, soweit diese urheberrechtsschutzfähig sind, verbleibt grundsätzlich bei Dir als Nutzer. Du räumst dem Anbieter jedoch mit Einstellung eines Themas oder Beitrags das Recht ein, das Thema oder den Beitrag dauerhaft auf seinen Webseiten vorzuhalten. Zudem hat der Anbieter das Recht, Deine Themen und Beiträge zu löschen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu schließen.

2. Die zuvor genannten Nutzungsrechte bleiben auch im Falle einer Kündigung des Foren-Accounts bestehen.
§9 Haftungsbeschränkung
1. Der Anbieter des Forums übernimmt keinerlei Gewähr für die im Forum eingestellten Inhalte, insbesondere nicht für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.

2. Der Anbieter haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.
Der Anbieter haftet unter Begrenzung auf Ersatz des bei Vertragsschluss vorhersehbaren vertragstypischen Schadens für solche Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten durch ihn oder eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Nebenpflichten, die keine wesentlichen Vertragspflichten sind, haftet der Anbieter nicht. Die Haftung für Schäden, die in den Schutzbereich einer vom Anbieter gegebenen Garantie oder Zusicherung fallen sowie die Haftung für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes und Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt hiervon unberührt.
§10 Laufzeit / Beendigung des Vertrags
1. Diese Vereinbarung wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

2. Beide Parteien können diese Vereinbarung ohne Einhaltung einer Frist kündigen.

3. Der Anbieter ist nach Beendigung dieses Foren-Nutzungsvertrags berechtigt, den Zugang des Nutzers zu sperren. Der Anbieter ist berechtigt aber nicht verpflichtet, im Falle der Beendigung die von Ihnen als Nutzer erstellten Inhalte zu löschen. Ein Anspruch von Dir als Nutzer auf Überlassung der erstellten Inhalte wird ausgeschlossen.


Username
Email-Adresse
Email-Adresse wiederholen
Passwort
Passwort wiederholen
Geschlecht
Herkunft
Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbestimmungen und Datenschutzrichtlinien
Auf unserer Seite ist die Verwendung von Doppelaccounts bzw. Registration bei gesperrten Usern untersagt und verboten.
Antispam: 12 + 49
NEWSFILTER
// abonieren Sie unsere News
Hardware
Intel H370/B360/H310 Mainboards im Handel
// postet by Pixelkiller at 26.03.2018 20:53 Uhr
Im letzten Monat waren die ersten Mainboards mit neuen Intel Chipsätzen für „Coffee Lake“ CPUs bereits bei diversen Online-Händlern aufgetaucht, jetzt werden entsprechen Hauptplatinen auch im Einzelhandel angeboten – zumindest in Thailand. Dort sind erste Mainboards mit Intel H370, B360 und H310 Chipsets noch vor deren offizieller Einführung erhältlich.

Offiziell sollen die neuen Chipsätze zusammen mit weiteren „Coffee Lake“ Prozessormodellen mit zwei bis sechs Kernen im April erscheinen, aber in Asien ticken die Uhren anders. Da wird oft verkauft, sobald es eingeliefert wird.

In Ladengeschäften in Thailand werden nun bereits entsprechende Mainboards von ASUS, ASRock und Gigabyte angeboten, die auf den kommenden Intel H370, B360 und H310 Chipsätzen basieren.

Die neuen Chipsätze sollen günstigere System mit Intel „Coffee Lake“ CPUs ermöglichen, da es offiziell bislang nur den relativ kostspieligen Intel Z370 Chipset gibt. Zusammen mit den kommenden Celeron, Pentium Gold sowie Core i3 und Core i5 Modellen dürften mehr Anwender und vor allem Firmen dazu geneigt sein, auf „Coffee Lake“ umzusteigen. Bei den neuen Chipsätzen wird man aber natürlich auf einige Features wie Overclocking und die Unterstützung von Nvidia SLI (Parallelbetrieb zweier Grafikkarten) verzichten müssen, aber Details zu den einzelnen Einschränkungen sind bislang noch nicht bekannt.

Euer RageBears eSports Team

GAMR
bjoerntestet.de
Store-Host
BlackzDesignz

0 Kommentare
Gaming
PUBG soll auf jeder Plattform erscheinen
// postet by Pixelkiller at 25.03.2018 13:44 Uhr
Seit Dezember können sich Xbox-Spieler in die Schlacht um das Chicken Dinner in PUBG stürzen. Doch dabei soll es nicht bleiben. Denn wie Chang Han Kim, seines Zeichens PUBG Corp CEO, in einem Interview verlauten lässt, möchte er, dass das Spiel auf so ziemlich jeder Plattform vertreten ist.



Vor allem möchte man das Spiel auf der PlayStation 4 veröffentlichen. Doch bis es soweit ist, wird noch einzige Zeit vergehen, da es auf der Sony Plattform kein Early Access-Programm, wie die Game Preview auf Xbox, gibt. Daher muss man erst einmal evaluieren und die bisherige Entwicklung beenden, bevor man den Titel auf weitere Plattformen bringt.

Euer RageBears eSports Team

GAMR
bjoerntestet.de
Store-Host
BlackzDesignz

0 Kommentare
Hardware
Asus ProArt PA32UC: Neuer UHD-Monitor mit HDR für Profis
// postet by Pixelkiller at 24.03.2018 21:20 Uhr
Asus neuer Monitor ProArt PA32UC ist ab sofort im Handel verfügbar. Es handelt sich hier um einen Bildschirm mit sowohl Ultra HD, also 3.840 x 2.160 Bildpunkten, als auch HDR-Unterstützung. Als Basis dient ein IPS-Panel, das eine maximale Helligkeit von 1.000 cd/m2 erlaubt. Eine 384-Zonen-Beleuchtungsmatrix mit Asus LED Drive soll für eine passende Ausleuchtung der Diagonale von 32 Zoll sorgen.

Laut Asus deckt der ProArt PA32UC 85 % des Farbraums Rec.2020, 99,5 % bei Adobe RGB, über 95 % bei DCI-P3- und 100 % beim Farbraum sRGB ab. Der Monitor nutzt ein echtes 10-bit-Panel und arbeitet mit einer Reaktionszeit von 5 ms. Als Anschlüsse nennt der Hersteller 1x DisplayPort 1.2, 4x HDMI (2.0b), 2x Thunderbolt 3 USB-C (1x Eingang, 1x Ausgang), 1x USB-Hub (Downstream: 2x USB 3.0 Typ-A, 1x USB 3.0 Typ-C; Upstream: 1x USB 3.0 Typ-B), 1x PC-Audioausgang (3,5 mm Mini-Klinke) sowie schließlich 1x Kopfhörer.

Außerdem bietet der Monitor Stereo-Lautsprecher mit zweimal 3 Watt. Dank des Pivot-Modus ist das Display auch auf Wunsch um 90° drehbar. Neigbar ist der Bildschirm wiederum um +23 bzw. -5° und schwenkbar um jeweils 60°. Auch an Höhenverstellbarkeit um bis zu 130 mm hat Asus gedacht. Mit Fuß misst der Monitor 727 x 470 ~ 600 x 229 mm. Das Gewicht liegt mit Stanfuß bei 11,4 und ohne bei 7,8 kg. Es ist auch eine Asus ProArt Kalibrierung über eine 14-bit-Vergleichstabelle möglich.



Der Asus ProArt PA32UC-K ist in Deutschland ab sofort verfügbar. Bei der „K“-Modellvariante wird das hochwertige Kolorimeter X-Rite i1 Display Pro zur weiteren Kalibrierung direkt mitgeliefert. Der empfohlene Verkaufspreis (inkl. MwSt.) des PA32UC-K samt Kolorimeter beträgt 2.299 Euro.

Euer RageBears eSports Team

GAMR
bjoerntestet.de
Store-Host
BlackzDesignz

0 Kommentare
« 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »


Deine Freunde
Freunde Verwaltung
Transaktionen
Alle Anzeigen
Nachrichten
Alle Anzeigen
Benachrichtigungen
Alle Anzeigen
Alle
Refresh
» Join now «
Steamers
schliessen
Registriere dich jetzt um die Vorteile unserer Community nutzen zu können!
Teamspeak
Chat (0)
Steam